Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040 5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Hier erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss auf den Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Rohölpreise weiter im Aufwärtstrend

von

Die Rohölpreise erreichen ein neues 30-Monats-Hoch, und eine Ende des Aufwärtstrends ist nicht in Sicht.

Auch gestern stiegen die Rohölpreise. Der Aufwärtstrend der letzten Tage setzt sich fort und treibt die Rohölpreise weiter an. Mit einem Abschlusskurs gestern von 110,30 (WTI) und 122,67 (Brent) Dollar je Barrel notieren die Kurse auf einem 30-Monats-Hoch. Optimistisch stimmende Nachrichten vom US-amerikanischen Arbeitsmarkt, unerwartet hoher Zuwachs der deutschen Industrieproduktion und ein deutlicher Anstieg der deutschen Exporte im Februar waren offenbar gestern die Preistreiber Nr. 1. Dass die Preissteigerungen des Rohöls nicht voll auf den Heizölpreis durchschlagen, liegt allein am Euro, der sich weiter im Aufwärtstrend präsentiert. Nach der Leitzinserhöhung der EZB und dem Antrag Portugals auf Unterstützung durch den EU-Rettungsschirm kann der Euro weiter an Wert gewinnen. Mit 1,43 Dollar notierte er gestern zum Handelsschluss, und auch heute Vormittag liegt der Euro gut im Plus. Es gibt im Augenblick keine Anzeichen für eine Trendwende bei den Rohölpreisen. Erst eine deutliche Beruhigung der politischen Lagen der wichtigen Ölproduzenten könnte eine Entspannung herbeiführen. Es scheint jedoch nicht so, als stünde diese Beruhigung unmittelbar bevor.

Zurück

Nachrichtenzeitschrift

Presse-Kontakt

Tel.: 040 5247680

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.